Karolina Münch

als Soulgirl 4

Die in Ludwigshafen lebende Sängerin Karolina Münch studierte zunächst Schulmusik und Spanisch an der Musikhochschule/Universität in Mannheim und am Konservatorium in Córdoba (Spanien). Darauf folgte ein klassisches Gesangsstudium bei Prof. Rudolf Piernay. Nach ihrem Studium sang sie Opern für Kinder bei der TourneeOper Mannheim und tourte damit durch ganz Deutschland. Neben ihrer Tätigkeit als klassische Lied- und Oratoriumsängerin sang sie auch in einer Big-Band, Jazz-Combo und Salsa-Band. Nicht nur als Sängerin, sondern auch als Tänzerin ist Karolina Münch auf der Bühne zu sehen. So wirkte sie am Nationaltheater Mannheim beim Musical „Blues Brothers – Im Auftrag des Herrn“ im Gesangs- und Tanzensemble in den Spielzeiten 2013/14-2016/17 mit. Seit Juli 2017 ist sie am dortigen Theater als Tänzerin in der Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ von Kurt Weill (Regie: Markus Dietz) zu erleben.

Darüber hinaus gibt sie als Chorleiterin, Stimmbildnerin und Gesangslehrerin ihre Kenntnisse an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter.

In „Die 7 Todsünden“ übernimmt sie die Rolle eines der Soulgirls.