Musikalischer Leiter

Gerd Greis

Der in Rheinhessen aufgewachsene Klarinettist und Dirigent Gerd Greis studierte an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und beendete das Studium 1993 mit der künstlerischen Reifeprüfung. Von 1993-2002 war er Solo-Klarinettist im Polizeiorchester Rheinland-Pfalz. Bereits seit 1986 unterrichtet er Klarinette und Saxophon an der Musikschule des Landkreises Alzey Worms und wurde 2002 stellvertretender Leiter der Musikschule. Seit 2004 ist er der künstlerische Leiter der Cinephonics Projekte, ein Workshop für sinfonisches Blasorchester. 2011 hat er die Leitung des Musikschul- Blasorchesters "Sinfonic Winds" übernommen. "Sinfonic Winds" und das Sinfonieorchester der Jugendmusikschule Worms absolvierten 2013 eine gemeinsame USA-Tournee. In den Jahren 2015 und 2016 war Gerd Greis musikalischer Leiter der Musicalproduktionen „Die Hure des Kaisers“ und „BACKSTAGE“ der Showbühne Mainz.