Patrick Twinem

unter anderem als Raxlifax

Patrick Twinem, geboren 1977, absolvierte seine Ausbildung an der Genzmer-Schauspielschule (heute WSFS) in Wiesbaden. Seit 1998 arbeitet er als freischaffender Schauspieler zumeist im Rhein-Main-Gebiet; u. a. an folgenden Theatern: Schauspiel Frankfurt, Stadttheater Koblenz, Showbühne Mainz, Mainzer Kammerspiele, Künstlerhaus43, Wiesbaden; Landungsbrücken Frankfurt, Festspiele Oppenheim, Sommerfestspiele Wiesbaden.
Desweiteren war er auch in diversen Werbe- und Filmproduktionen zu sehen (Yellostrom, Ein Fall für zwei, Ich bin boes) und leitete mit zwei Kollegen mehrere Jahre die Jugendschauspielgruppe „PAT“.
Kleine Rollenauswahl:  Hase und andere Rollen in "Christmas Inc. 1 und 2",  Rainald in dem Showbühne-Musical „BACKSTAGE“ , George in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“, Kurt Fellner in „Indien, Trigorin in „Die Möwe“, Peter Squenz und Helena in „Ein Sommernachtstraum, Skjell Bjarne in „Elling“, Kommissar Kreuzeder in "Little Hero".

In den Musicals der Showbühne Mainz wirkte er bei "Der Skandal!" (2009), "Die Hure des Kaisers" (2015) sowie "BACKSATGE" (2016) als Solist mit. In der ersten Produktion von Showbühne Musicals e.V. "Die 7 Todsünden" (2017) überzeugte Patrick als Start-Up-Gründer Ralph McDowell.